Cakepops – ein Kindertraum

Immer wieder stellt sich die Frage: Warum mach ich das?

Und natürlich auch: „Ist das nicht unheimlich viel Arbeit?“ und „Steht sich das dafür?“

Die Antwort ist einfach: „Ja, es viel Arbeit, und gleich vorweg: es steht sich dafür!“

Cakepops haben einfach den Vorteil der Wandelbarkeit. Die Kuchepralinen lassen sich für fast jeden Anlass herstellen und passen immer. Interessanter Weise kommt mir erst bei der Arbeit mit der Kuchenmasse die Lust am Formen und Gestalten. Ich denke, Lebensmittel sind einfach der richtige Werksstoff für mich.

Weiterlesen

Cakepops für Halloween

Wenn schon das Fest und der Rummel rund herum aus Amerika kommen, dann sollte auch die Verpflegung dazu passen.

Und damit sind wir wieder einmal bei den Cakepops angekommen.

Schaurig soll es sein, aber bitte nicht unappetitlich – schließlich sind die Kuchenpralinen ja etwas ganz besonders zartes.

Hier meine ersten Vorschläge dazu:

Kürbis, Geist und Spinne untrennbar verbunden mit Halloween

Und noch das Video dazu:

Cakepops Halloween Video deutsch

Gutes Gelingen!

Cakepops schnell gemacht

Cakepops wie ich sie gerne mache – so geht es schnell – die Schritt für Schritt Anleitung zum Cakepops-Erfolg.

Für 25 Cakepops brauchst Du:

400g Biskuit (Sandkuchen oder Ähnliches)

200-250g Creme: 100g Butter und/oder Kokosfett, 100g Frischkäse, 50g Puderzucker

Lollysticks, Glasurmasse zum Tunken, Dekor

Weiterlesen